Tattooentfernung

Welche Farben können entfernt werden?

Am besten lassen sich schwarze und dunkelblaue Pigmente entfernen. Am schlechtesten weiß und gelb.

Wie oft muss behandelt werden?

Je mehr Farbe in einer Tätowierung enthalten ist, desto mehr Sitzungen sind für die Entfernung erforderlich. Profi-Tattoos müssen meist häufiger gelasert werden . Durchschnittlich etwa 5-15 mal.

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Vermeiden Sie für einen Zeitraum von ca. 2-3 Wochen nach der Behandlung intensive Sonnenbestrahlung oder Solarien. Weiterhin sollte die Haut im Tattoo-Bereich, je nach zu entfernender Farbe, möglichst wenig gebräunt sein.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung ist sicher nicht ganz schmerzfrei. Die Patienten sagen, es sei ungefähr so, wie das Stechen einer Tätowierung.

Verwendeter Laser: Sinon Alma – Entfernung von Tattoos, pigmentierten Läsionen, Permanent Make-up

Der Sinon ist sehr effektiv bei der Entfernung von Tätowierungen, gutartigen pigmentierten Läsionen und Permanent Make-up. Dank der selektiven Laserstrahlung dringt das Licht in die Haut ein, wird durch die Farbpartikel in der Haut absorbiert und bewirkt eine Fragmentierung der eingelagerten Pigmente.
Die Behandlung mit dem Sinon ist schnell, höchst effektiv,  schmerzarm,  meist unblutig und hinterlässt keine Narben.

Nähere Informationen über den TattooStar finden Sie hier…
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.asclepion.com